freysing larks

100 Jahre Nat King Cole

100 Jahre Nat King Cole - Tribute Concert am 13./14.07.2019

 „Unforgettable“: Mit seiner samtweichen Stimme avancierte der unvergessliche Jazzsänger und Swingpianist Nat King Cole in den 50er- und 60er-Jahren zu einer stilprägenden Größe in der amerikanischen Jazz- und Popszene. Am 17. März 2019 wäre Nat „King“ Cole 100 Jahre alt geworden. Zu Ehren dieses charismatischen Jazzsängers haben die "freysing larks" zusammen mit der Bigband des Camerloher-Gymnasiums am 13. und 14. Juli 2019 ein großes Galakonzert in der Luitpoldhalle Freising mit einem sehr stimmungsvollen und abwechslungsreichem Programm auf die Beine gestellt: Große Chornummern mit dem Gospelchor freysing larks, solistische Darbietungen, Showeinlagen. Eingeheizt wird mit dem vollen Sound der Bigband des Camerloher-Gymnasiums. Namhafte Künstler wie der Jazzsänger Maximilian Höcherl und die Jazzband „Nice King Paul Trio“ haben mit ihren Gastauftritten ebenfalls dazu beigetragen, das Galakonzert zu einem unvergesslichen Abend zu machen.

100. Geburtstag von Ella Fitzgerald

Ella Fitzgeralds Songs und Interpretationen sind unsterblich: “A Tisket A Tasket”, “Lady be good“ oder „It don’t mean a thing if it ain’t got that swing“. Legendär waren ihre Auftritte auf den Bühnen der ganzen Welt, leidenschaftlich ihre Improvisationen, bescheiden ihr privates Leben. 2017 wäre Ella einhundert Jahre alt geworden. Zu diesem Jubiläum luden die freysing larks unter der Leitung von Norbert Huber am 22. und 23. Juli 2017 ein, sich dieser großartigen Künstlerin mit einem glamourösen Galakonzert am Camerloher-Gymnasium auf besondere Weise zu nähern. Neben den freysing larks und der Bigband des Camerloher-Gymnasiums unter der Leitung von Gunther Fendler haben sich verschiedene namhafte Freisinger Künstler wie Julia Schröter, Stephan Treutter und Ivo Fischer zusammengefunden, um das Leben und Werk Ella Fitzgeralds hörbar und erlebbar zu machen - und Ella gebührenden Tribut zu zollen.

Nicht nur auf musikalischer Ebene erinnerten die freysing larks an die Zeiten der großen Ella Fitzgerald, auch die Atmosphäre des New Yorker Tanclubs "Savoy Ballroom"  wurde in der Aula des Camerloher-Gymnasiums wieder zum Leben erweckt. Gäste in Abendgarderobe bekamen an einer Bar Getränke serviert, der rote Teppich war ausgerollt. Tanzeinlagen der Ragtag Dancers und der Showtanzgruppe Fly'n'Dance ließen das Zeitalter des Swing bei den Konzerten ein Stück weit aufleben lassen - ein ganzes Feuerwerk sinnlicher Eindrücke.

3 Musketiere

"Einer für alle, alle für einen": Oktober 2011, Luitpoldhalle Freising

Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Arpajon war es Norbert Huber ein großes Anliegen, mit einem Stück aus der französischen Geschichte einen Beitrag zum Jubiläum zu leisten.

Die Geschichte um d’Artagnan und die drei Musketiere Athos, Porthos und Aramis nach dem Roman von Alexandre Dumas ist in zahlreichen Varianten weltweit bekannt. Die Musical-Adaption überzeugt nicht nur durch die zeitlose Handlung über Mut, Liebe, Freundschaft, Intrige und dem Streben nach Macht, sie bietet auch durch mitreißende Melodien und charmante Dialoge ein sehenswertes Erlebnis für die ganze Familie. Mit spektakulären Fecht-Szenen, aufwändigen Kostümen und prächtigen Bühnenbildern boten die freysing larks mit ihrer Darbietung der „3 Musketiere“ ein Spektakel für alle Sinne.

 

Elias 2012

Nach dem „Weihnachtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach und der „Schöpfung“ von Joseph Haydn war „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy bereits das dritte Projekt in der Reihe „Klassik gemeinsam erleben“. Grundvision von Leiter und Initiator Norbert Huber, der die Reihe 2009 ins Leben gerufen hatte, war es, Kindern wie Erwachsenen klassische Musik näher zu bringen, sei es als direkte Projektbeteiligte oder als Zuschauer. Dies gelingt unter anderem durch Adaptierung der ausgewählten Stücke an das Zielpublikum, z.B. durch Kürzung oder eingefügte Sprech- und Theaterszenen, sowie durch eine spannende szenische, kostümierte Umsetzung auf der Bühne. Eine besondere Herausforderung für Chor wie Solisten, da dies bedeutet, dass sie die Stücke auswendig singen.Neben 120 Erwachsenen (Projektchor St. Lantpert und Gospelchor „freysing larks“) und dem Jugendchor St. Lantpert wirken als Gäste die Ballettklasse der Freisinger Musikschule, Kinder der Mittelschule Lerchenfeld und das 50-köpfige Prager Sinfonieorchester „Bohemia“. Die Zusammenarbeit mit dem Prager Sinfonieorchester war ein besonderes Erlebnis für Beteiligte und Publikum. Regie führte Maximilian Widmann.

Feuerhex 2014

Erster Freisinger Musicalsommer: „Feuerhex“ – Juli 2014

150 Mitwirkende auf der Open-Air-Bühne am Freisinger Marienplatz sowie ein dreißigköpfiges Live-Orchester sorgten für eine fulminante Darstellung des Mittelaltermusicals aus der Feder von Martin Keeser in überarbeiteter Fassung. Fröhliche Chorpartien der Marktfrauen mit dem„Salzsong“, dramatische Mystik bei der Alraun-Beschwörung, jazzige Soulnummern im Duett des Teufels mit Reinmarus: die freysing larks boten ein fulminantes Kunstwerk im wahrsten Sinn des Wortes. Dazu ein Rahmenprogramm mit zahlreichen Chor-, Theater-, Tanz-, Instrumental- und Akrobatikgruppen sowie ein Mittelaltermarkt: Ein feuriges Spektakulum.  

Mehr zu „Feuerhex“

freysing larks bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“

Was für ein Abend! Am 26.05.2020 waren die freysing larks in der vierten Sendung der dritten Staffel der Fernsehsendung „Joko & Klaas gegen ProSieben“ mit von der Partie. Um sich gegen ihren Haussender ProSieben durchzusetzen, mussten die beiden Entertainer mit verbundenen Augen genau an der Stelle buzzern, an der die freysing larks mit nur noch 17 der Stimmen den Gospelsong „We pray“ präsentierten. Das Moderatoren-Duo konnte diese Challenge für sich leider nicht entscheiden, während die freysing larks ihren Auftritt mit Bravour bestanden.
Die Sendung wurde noch vor dem Corona-Shutdown, jedoch bereits ohne Publikum aufgezeichnet und war somit vor Corona der letzte öffentliche Auftritt der freysing larks.

Hairspray 2018

Dritter Freisinger Musicalsommer: „Hairspray“ – Juni 2018

Die freysing larks erzählten in "Hairspray" die Geschichte der pummeligen Tracy Turnblad aus Baltimore, die mit Hartnäckigkeit und viel Feuer für sich, ihre Rechte und auch die Rechte der Schwarzen kämpft. Dutzende von Darstellern waren dabei auf der Bühne, es gab rockigen Beat, tolle Kostüme, Witz, mitreißende Tanzszenen, viele Soloauftritte - und eine Botschaft: Mit Empathie gegen Rassismus. 

"Hairspray" war ein musikalisch-künstlerisches sowie wegen der Botschaft auch ein gesellschaftspolitisches Ereignis: ein flammendes Plädoyer für ein buntes, vielfältiges und tolerantes Freising. Mit dem Broadway-Stück haben die freysing larks neue Maßstäbe in Freising gesetzt.

Mehr zu „Hairspray“

Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat 2010

Mit diesem Musical fing 2010 alles an: Aus Anlass des ökumenischen Kirchentages in München brachten die freysing larks das Erstlingswerk von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice in der Freisinger Luitpoldhalle auf die Bühne.

Die biblische Geschichte von Joseph und seinem vielfarbigen Mantel wird in diesem Musical zu modernem Leben erweckt. Lloyd Webber hat in diesem Werk alle Register gezogen und eine Musik geschrieben, die Country- und Western-Elemente ebenso umfasst wie Calypso und Rock’n’Roll.

Am 13. und 14. Mai 2010 hatten wir unseren ersten großen Musical-Auftritt in der Luitpoldhalle in Freising. Viermal ausverkauftes Haus für "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat", das hätten wir uns nicht träumen lassen. Any dream will do...
Wir hoffen, unser Publikum hatte genauso viel Freude am Musical wie wir auf der Bühne.

Jubiläumskonzert 10 Jahre freysing larks

Jubiläumskonzert 10 Jahre freysing larks am 10. November 2018

Mit einem stimmungsvollen Jubiläumskonzert am 10. November 2018 feierten der Gospelchor freysing larks und der Jazzchor soulfood in der Pfarrkirche St. Lantpert ihr „Zehnjähriges“ und ließen dabei die Historie der beiden Chorgruppen Revue passieren. Über 500 Zuhörern feierten mit und ließen sich von der Magie der Musik verzaubern.

Korbinian 2016

Zweiter Freisinger Musicalsommer: „Korbinian – Das Musical“ – Juli 2016

„Korbinian – Das Musical“ wurde vom Freisinger Duo Johannes Rothenaicher (Musik) und Stephan Schwarz (Text) eigens für den Freisinger Musicalsommer komponiert. Die Darstellung der fiktiven Geschichte um den Stadtheiligen Korbinian wurde von rund 250 Beteiligten auf die Bühne gebracht: Neben den Protagonisten und dem Gospelchor freysing larks wirkte ein Live-Orchester mit vierzig Musikern sowie der Schülerchor der Realschule mit. Das Gesamtensemble hat bei den Besuchern für große Emotionen und grenzenlose Begeisterung gesorgt – unvergesslich das „Ballett der Wände“ und der Tanz des Bären, unvergesslich die Botschaft "Vergeben und Verzeih'n". Eine grandiose opulente Bühnenshow unter freiem Himmel auf dem Freisinger Marienplatz.

Mehr zu „Korbinian – Das Musical“

Kulturpreis Landkreis Freising 2015

Seit 1982 vergibt der Landkreis Freising in früher jährlichem, heute zweijährigem Rhythmus einen Kulturpreis sowie einen Förderpeis und einen Anerkennungspreis. Die Preise sollen der Förderung der im Landkreis wohnenden oder schaffenden Personen dienen, die sich in besonderem Maße um das kulturelle Leben im Landkreis verdient gemacht haben. Gleichzeitig ist mit diesem Preis beabsichtigt, Anerkennung und Ansporn für kulturelle Leistungen zu geben.

Wir sind besonders stolz darauf, dass wir im Jahr 2015 einen der beiden Förderpreise erhalten haben und bedanken uns ganz herzlich beim Landkreis Freising für die Anerkennung unserer Arbeit.

Quelle Bild oben sowie Textpassagen: https://www.kreis-freising.de/buergerservice/themen/kultur-bildung/kulturpreis.html

 

Our Father in Heaven, Freisinger Mariendom 2015

Nach der erfolgreichen ersten Darbietung im November 2009 folgte zu Beginn der Adventszeit im November 2015 die zweite Aufführung der symphonischen Rapsodie "Our Father in Heaven" von Ralf Grössler. Dieses Mal im Freisinger Mariendom.

Thema des Werkes ist die Verzweiflung und Einsamkeit des Menschen, welche sich im zweiten Teil zu Hoffnug und Vertrauen auf Gott wandeln. Über 80 Sängerinnen und Sänger der freysing larks interpretierten diesen verzweifelten Ruf nach Trost und Rettung mit großer Innigkeit, untermalt mit großen symphonischer Orchesterbesetzung. Ein Konzert, das unter die Haut ging und von den Zuschauern im voll besetzten Mariendom mit stürmischem Applaus honoriert wurde.

Regenkonzert Feuerhex 2014

Spontan und außergewöhlich: Regenkonzert der freysing larks in der Stadtpfarrkirche Sankt Georg, Juli 2014

Die Abendaufführung des "Feuerhex"-Musicals war auf dem Marienplatz bereits angelaufen, als bei der Open Air Veranstaltung ein schweres Unwetter aufzog. Zuschauer und Mitwirkende brauchten für den Notfall einen Evakuierungsort und fanden während des Starkgewitters Unterschlupf in der Stadtkirche St. Georg.

Um dort den Zusehern die Wartezeit bis zum Regenende zu verkürzen, gaben die freysing larks in der Kirche ein spontanes Gospelkonzert, was für grenzenlose Begeisterung gesorgt hat. Anschließend ging es weiter mit der "Feuerhex".

Ein Fest der Spontanität und Improvisation!

Mehr zu „Feuerhex“

To hope - Dave Brubeck 2013

"To Hope": Mitreißende Messe aus Jazz und Klassik

Schöpfer des Stücks „To Hope“ ist der amerikanische Jazzpianist und Komponist Dave Brubeck. Anlässlich seines ersten Todestages führte die Chorgemeinschaft St. Lantpert das Werk am 24.11.2013 in der Kirche St. Lantpert auf - eine Premiere in Freising.

"To Hope" ist wie eine katholische Messe aufgebaut, in der sich Elemente aus Klassik, geistlichem Lied, spanischen Traditions und Jazz miteinander verbinden.

Die Aufführung wurde gestaltet von der Chorgemeinschaft Sankt Lantpert mit dem Gospelchor freysing larks, dem Projektchor, einer Gruppe von Gastmusikern, darunter Gabriel Keeser am Saxophon, sowie einem Symphonie-Orchester aus 35 Musikern mit Big-Band- und Streichinstrumenten.

Ein gigantisches Festkonzert, bei dem Sänger und Musiker mit Standing Ovations gefeiert wurden..

 

 

Uferlos 2012

Den Nachmittag am ersten uferlos-Samstag bestreiten traditionell die Chöre von Norbert Huber im Sparkassenzelt, so auch beim Uferlos 2012.
Die freysing larks sorgten für Stimmung mit Gospel-Liedern wie "Joyful, Joyful", "Walking on up", "Ain't no mountain high enough", "On the cross of calvary".
Soulfood legte sich mächtig ins Zeug mit u.a. "R.E.S.P.E.C.T.", "Boy from New York City", "Can you feel the love tonight", "By your side" und "soulman".
Freising groovte und tanzte mit!

Uferlos 2014

Bereits zum sechsten Mal schlug das Uferlos Festival Ende Mai 2014 seine Zelte in der Freisinger Luitpoldanlage auf. Über 100 Acts auf sechs Bühnen, das Festival-Programm hielt für jeden Geschmack etwas bereit. Den Auftakt bildete der ökumenische Festivalgottesdienst, für den die freysing larks die musikalische Gestaltung übernahmen.

Uferlos 2015

Traditionell gestalten die freysing larks den ökumenischen Gottesdienst zum Auftakt des uferlos-Festivals mit, so auch beim uferlos 2015.
Ein stimmungsvoller Festivalgottesdienst für einen harmonischen uferlos-Festivalverlauf.

Kontakt

freysing larks e. V.
Postfach 1820
85318 Freising

+49 8161 98 91 80 8

info@freysinglarks.de